Kunstprojekte/Verein Salve e.V

Kunstprojekte

Ähnlich der Arbeitsweise Kaprows und Schlingensiefs möchte ich Symbiose, einmal zwischen einzelnen Kunstgattungen und Ausdrucksweisen, als auch zwischen Betrachter, Teilnehmer und dem Kunstwerk selbst.

Hierzu eigenen sich vorzugsweise Happening, Fluxus, Pariser Situatismus und Wiener Aktionismus wie ähnliche Ausdrucksformen. „ Einer Interart-Ästhetik,die durch Konglomeration und Hybridisierung gekennzeichnet ist“. Ausweitung der Kunstzone, Barbara Gronau

Ich sehe meine Kunstprojekte als die Bereitstellung einer „Spielwiese“ die ge- bzw. benutzt werden kann, darf und soll.

interdisziplinäre und Theaterprojekte

 

Salve e.V. – gemeinnütziger Verein

gemeinnütziger Verein seit 2017
Sitz: Gemeinde Brüel
Anschrift: Bahnhofstraße 18 D 19412 Brüel
Vorsitz: Lydia Klammer/ stellvertretender Vorsitz: Theo Joergensmann

 

Zweck:

Er bezweckt ausschließlich die Förderung von Bildung, Kunst und Kultur. Insbesondere verwirklicht durch,

die Förderung, Schaffung und Einrichtung kultureller Einrichtungen, sowie die Unterhaltung solcher im Sinne des Vereins,

die Förderung und Umsetzung von Projekten, kulturellen Veranstaltungen in den Bereichen Kunst, Bildung und Kultur

die Förderung des internationalen Austausches mit den Schwerpunkten Kunst, Bildung und Kultur.

aktuelle Projekte über Salve e.V. verwirklicht

11 1/2 INTERDISZIPLINÄRES KUNSTPROJEKT

https://www.facebook.com/elfeinhalbelfeinhalb/

Logo Kopie

 

mit

  • Carlo Leopold Broschewitz (Bildhauerei/Malerei)
    Merlin Graf (Schauspiel)
    Felix Grusa (Maler, Grafiker)
    Joscha Hendricksen (Sprache/Musik/Performance)
    Takwe Kaenders (Bildhauerei/Malerei)
    Angelika Warnik (Performance)
  • Bird Berlin (Musik)

Mitwirkende: Lydia Klammer, Babette Bücherle, Dr. Lutz Greisiger, Yvonne Middelborg